06.12.2019

Berlin

 

Das ist das DevCamp

Beim DevCamp der Gesellschaft für Informatik werden die Teilnehmenden zum Co-Creator! Die Tech-Konferenz versammelt Entwicklerinnen und Entwickler, Informatikerinnen und Informatiker und IT-Begeisterte, um gemeinsam Kontakte zu knüpfen, mit Expertinnen und Experten zu diskutieren und interaktive Workshops zu veranstalten. Workshops und Sessions werden vorab von den Teilnehmenden gewählt und teilweise gehalten. So wird jeder zum Gestaltenden des Camps und wir schaffen ein Ereignis, das Konferenz und Technik einzigartig miteinander vereint. Um voll und ganz in die Themen einzutauchen, bringt jeder seinen eigenen Laptop mit.


Verschiedene Workshops & Sessions

Spannende Themenfelder wie AI, Blockchain, Big Data, IoT, uvm.


Persönliche Kontakte knüpfen

Lerne erfahrene IT-Spezialisten von den Partnerunternehmen des DevCamps kennen


Spannende Arbeitsfelder

Informiere Dich vor Ort über Direkteinstieg, Abschlussarbeiten, Werkstudententätigkeit & Praktika


All Inclusive

Frühstück, Lunch, Snacks und Dinner, Warm- und Kaltgetränke

Du möchtest selber einen Vortrag beisteuern? Dann gib Dein Wunschthema bei der Anmeldung an und stelle Dich dem demokratischen Votum der anderen Teilnehmer.

Partner

Ablauf

Let’s talk Tech: 10 Stunden intensiver Austausch zu Themen, Diskussionen und Fragen rund um die Softwareentwicklung.

Künstliche Intelligenz (KI) hat sich zu einem der zentralen Themenkomplexe der Informatik entwickelt. Nicht zuletzt alltagstaugliche Anwendungen wie Sprachassistenzen, Übersetzungsdienste oder Bilderkennungssoftware sind heute Treiber wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklung. Gleichzeitig entzünden sich an KI-Technologien auch Ängste, vom Wegfall von Arbeitsplätzen über Kontrollverlust bis hin zur Fremdsteuerung. Mit den #KI50 – DevCamps will die Gesellschaft für Informatik 2019 in ihrem 50. Jahr des Bestehens einen Blick hinter die Kulissen von KI-Anwendungen wagen und dazu beitragen das Thema KI zu entmystifizieren.

So läuft’s:

09.00 Uhr Registrierung

09.30 Uhr Begrüßung, Keynote & Panel

10.30 Uhr Deep-Dive Workshops
Workshops namhafter Experten, kuratiert von der Gesellschaft für Informatik e.V.

12.30 Uhr Sessionplanung

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Sessions
Bring deine Sessionvorschläge ein und gestalte das Programm aktiv mit. Melde Dich beim DevCamp an und sende uns Deine Ideen.

17.30 Uhr WrapUp

17.45 Uhr Get-Together
Dinner & Networking

Speaker

Stefan Greiner | Verein Cyborgs e.V.

Session: Cyborgs and Space

… so hieß die Überschrift von dem als “Entstehungspaper des Cyborgs” gehandelten Artikel von Clynes und Kline, 19xx. Angetrieben von den anstehenden ersten Apollo Missionen und der Mondlandung beschreiben die Autoren wie der Mensch sich an einen potentiell, zukünftigen Weltall-Lebensbereich anpassen müsste um dort mit seiner “natürlichen” Ausstattung ohne umständlich und klobige Weltraumanzüge zu überleben. Der Mensch sollte danach, teilweise kybernetisch, technische Bestandteile bekommen die voll in seinen ursprünglich biologisch/organischen Körper integriert sind. Ein Mischwesen aus KYBernetik und ORGanismus, ein KYBORG oder englisch CYBORG. Die Cyborg als Idee, ist also wenn man so will, im Weltall geboren. Derzeitige Startups wie “Neuralink” von Elon Musk haben das erklärte Ziel, das menschliche Gehirn mit einer Zukünftigen KI zu verbinden. Es sollen somit die menschlichen kognitiven Fähigkeiten mit einem technischen Layer im Gehirn direkt über “Brain-Computer Interfaces (BCI)” verdrahten. Nachdem mein Vortrag in Kurzform die Basics zur Geschichte des Cyborgs und der Ausrichtung aktueller Cyborg Technologien am Beispiel von BCIs erläutert wollen wir gemeinsam der Frage nachgehen ob wir es für möglich halten, dass diese Technologien das menschliche Leben im Weltall tatsächlich ermöglichen oder ob wir diese erweiterten Fähigkeiten nicht viel lieber hier auf unserem Heimatplaneten einsetzen wollen – wenn ja, in welcher Form? Wie könnten Cyborg Projekte zum Beispiel helfen der Klimakatastrophe zu entgegnen und einen neuen Bezug von Mensch – Umwelt zu fördern?

Coming soon…

Möchten Sie einen spannenden Workshop oder eine einstündige Session halten? Werden Sie Partner vom DevCamp. HIER gibt’s weitere Infos.

Coming soon…

Möchten Sie einen spannenden Workshop oder eine einstündige Session halten? Werden Sie Partner vom DevCamp. HIER gibt’s weitere Infos.

Anmeldung

Sichere Dir jetzt Dein DevCamp Berlin Ticket HIER!

  • 80 limitierte Plätze: Exklusiv für die Fachbereiche Informatik, Ingenieurwesen, Mathematik, Physik, o.ä.
  • Spannende Arbeitsfelder kennenlernen: AI, Blockchain, Big Data, IoT, uvm.
  • Persönliche Kontakte knüpfen: Triff auf Experten von namhaften Unternehmen
  • Über 100 offene Stellen: Direkteinstieg, Bachelor-/Masterthesis, Werkstudententätigkeit, Praktika
  • All Inclusive: Frühstück, Lunch und Dinner, Warm- und Kaltgetränke

Tickets: 10 Euro
(inkl. Amazon Gutschein im Wert von 20 Euro)

Themenvorschläge einreichen

Du willst Dich beim DevCamp mit einem Thema einbringen? Dann schick uns Deinen Vorschlag für eine Session. Diese wird dann vor Ort zur Abstimmung gestellt.

So möchte ich meine Session gestalten:

Impulsvortrag mit anschließender DiskussionArbeitsgruppe (Erarbeiten von konkreten Lösungen zu einer gemeinsamen Fragestellung)Fishbowl (selbst organisierte “Podium-Diskussion”)Erfahrungsaustausch als Dialog (verlangsamte, achtsame Diskussion)Debating (Pro-/Contra-Diskussion)Übung / Workshop